DVD Brennen

CD's und DVD brennen ist heute Gang und Gebe. Hat man einen DVD Brenner im eigenen PC, so steht dem eigentlichen DVD Brennen nicht viel im Wege. Natürlich braucht man vor dem eigentlichen Brennbeginn die DVD um mit dem DVD Brennen starten zu können. Sollte man noch keinen eigenen DVD Brenner haben, so sollte man sich vorab über die gängigen DVD Brenner informieren. DVD Brenner werden auch als DVD Writer bezeichnet und unterscheiden sich vorrangig in der Brenngeschwindigkeit. Zudem wird zwischen externen und internen DVD Brennern unterschieden.

Wer mit dem DVD Brennen beginnen möchte, der muss über DVD Brennsoftware verfügen. Es gibt viele gängige DVD Brennprogramme, begehrt ist vor allem Nero als Brennsoftware zum DVD Brennen. Aber Vorsicht, vor dem Kauf der Brennsoftware ist auf das eigene Betriebssystem zu achten. Denn nicht jede Software ist systemunabhänig und speziell auf ein Betriebssystem ausgerichtet. Eine DVD zu brennen ist an sich nichts illegales. Speziell, wenn man eigene Daten sichern möchte. Problematisch kann es sein, wenn man urheberrechtlich geschütztes Material auf eine DVD Brennen möchte. Bitte beachten Sie in dem Fall die gängigen gesetzlichen Richtlinien, auf die hier nicht eingehen möchte. Wir geben hier auch keine Anleitungen oder Tutorial wie man z.B. einen Kopierschutz umgeht.

Im Folgenden möchte ich interessierten Lesern eine Übersicht darüber verschaffen, welche Möglichkeiten beim DVD Brennen existieren. Zudem soll die Vorgehensweise des DVD Brennens bei unterschiedlichen Betriebssystem durchleuchtet werden und die Softwarealternativen beim DVD Brennen aufgeführt werden. Das DVD Brennen hat im Vergleich zum CD Brennen den Vorteil, dass man viele Daten auf einen Datenträger brennen kann. Der Nachteil der DVD zur CD ist, dass nicht jeder CD Player in der Lage ist DVD's abzuspielen. Vor dem Brennen der DVD sollte man den Zweck der DVD prüfen um sich Mehrarbeit zu ersparen.